Realistisch – Erotik – Therapeutisch

Es ist aufregend, mit den Beinen in der Unterstützung eines Arztes / Frauenarztes zu liegen. Der andere entscheidet sich zum Beispiel dafür, eine vorherige Untersuchung durch einen Arzt / Gynäkologen genau abzuspielen, um die Spannung der Vergangenheit zu spüren. Und noch eine Person hat keine guten Erfahrungen mit einer gynäkologischen Untersuchung und möchte neue positive Erfahrungen sammeln.

Jede Frau ist anders und jede Frau hat ihre eigenen Wünsche, Vorlieben usw. Die eine sucht die erotische Seite der gynäkologischen Untersuchung mehr, die andere will eine wirklich realistische Untersuchung und die andere will ihre Ängste / Scham überwinden.

Realistisch

Insgeheim gibt es viele Frauen, die es spannend finden, möglichst nackt die Beine in den Stützen eines Arztes / Frauenarztes zu spreizen und sich dann möglichst gründlich untersuchen zu lassen. Diese aufregenden Gefühle kommen oft von einer früheren Untersuchung und sie hoffen, sie wieder zu spüren, wenn sie wieder zu ihrem Arzt / Gynäkologen gehen können. Normalerweise kommen diese Gefühle nicht auf, weil die Situation nicht da ist. Viele Frauen kommen zu „Gynäkologischen Untersuchungen“, um diese Gefühle ungehemmt zu erleben.

Wenn Sie eine sehr realistische „medizinische Untersuchung“ wünschen, dann sind Sie bei „Gynäkologischen Untersuchungen“ genau richtig!

Sie können eine interne Untersuchung bis hin zu einer Gesamtinspektion durchführen lassen. Es gibt ein umfangreiches Sortiment an echten medizinischen Instrumenten. Natürlich gibt es im „Untersuchungsraum“ einen gynäkologischen Untersuchungsstuhl.

Frauen möchten regelmäßig eine zuvor durchgeführte ärztliche oder innere Untersuchung nacherleben. Das möchte ich ermöglichen!

Sie werden verstehen, dass es keine wirklichen Ergebnisse aus der „Forschung“ geben wird.

Erotik

Viele Frauen entscheiden sich für eine realistische „Untersuchung“ bei „Gynäkologischen Untersuchungen“, weil sie beispielsweise häufig eine vorherige Untersuchung bei ihrem eigenen Arzt / Gynäkologen noch einmal ausführlich erleben möchten. Darüber hinaus kann die Bereitschaft der Instrumente eine Rolle in oder bestimmte Sätze spielen, die während einer Untersuchung gesagt wurden.

Neben der Tatsache, dass es viele Frauen gibt, die sich einer inneren Untersuchung sehr widersetzen, gibt es auch heimlich viele Frauen, die eine solche gynäkologische Untersuchung spannend finden. Es gibt sogar Frauen, die versuchen, unter falschem Vorwand einen Termin mit ihrem Arzt oder Frauenarzt zu vereinbaren, um ihn so oft wie möglich untersuchen zu lassen. Sie hoffen, diese Aufregung wieder zu spüren. Es bleibt jedoch oft draußen, da die Situation anders ist, als Sie es sich vorgestellt haben.

„Gynäkologische Untersuchungen“ bieten sicherlich alle Möglichkeiten, sich „medizinisch untersuchen“ zu lassen und sich völlig ohne Scham gehen zu lassen.

In diesem Fall geben die meisten Frauen der „Forschung“ eine zusätzliche erotische Note. Sexuellen Reizen wird mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Aber auch wenn Sie gerne extra lange „untersucht“ werden, ist das durchaus möglich.

Und natürlich ist es kein Problem, ein oder mehrere Highlights zu bekommen. Alle Ihre Wünsche sind verhandelbar.

Genieße es!

Therapeutische

Immer mehr Frauen kommen aus mehr therapeutischen Kontakten zu „Gynäkologischen Untersuchungen“. Es ist bekannt, dass viele Frauen eine gynäkologische Untersuchung als sehr ärgerlich empfinden. Einige freuen sich einfach darauf und andere haben schlechte Erfahrungen mit einer früheren Untersuchung gemacht.

Diese Frauen sind bei „Gynäkologischen Untersuchungen“ herzlich willkommen.

Nichts muss, alles ist verhandelbar und halt = halt!

Nur Sie entscheiden, was und wie Sie Ihren Termin organisieren möchten. Sie können alle Instrumente in Ruhe anzeigen und berühren. Sie können Fragen dazu stellen, wie und warum die Untersuchung verläuft. Wenn Sie „untersucht“ werden möchten, bestimmen Sie, wie und in welchem ​​Tempo dies geschieht. Kurz gesagt; Sie haben die volle Kontrolle. Der „Arzt / Gynäkologe“ wird tun, was Sie verlangen.

Ich weiß, wie schwer es zu sagen ist, dass Sie es schwierig finden, aber Sie schämen sich für nichts.

Obwohl ich über die Jahre kein Therapeut gewesen bin, habe ich viel Erfahrung gesammelt, vor allem im therapeutischen Bereich.

Viele Frauen, die zu „gynäkologischen Untersuchungen“ gingen, gaben anfangs nicht an, dass es ihnen tatsächlich sehr schwer fiel, ihren Körper einer anderen Person zu zeigen, oder es fiel ihnen schwer, sich einer inneren Untersuchung zu unterziehen. Doch sie machte diesen Schritt, um vorbeizukommen, und zum Glück zeigten die meisten von ihnen schnell, dass sie es schwierig finden.

Ich möchte mir die Zeit für Sie nehmen, um Ihnen so gut wie möglich und zum Glück mit positiven Ergebnissen zu helfen!

Fühlen Sie sich frei, um einen Termin zu vereinbaren, ich hoffe aufrichtig, Ihnen helfen zu können. Auf jeden Fall nehme ich es sehr ernst.